Börgerende: Idyllischer Charme und Ostseeflair

Börgerende ist Idylle pur. Eingebettet in eine grüne Landschaft zwischen den lebhaften Seebädern Warnemünde, Kühlungsborn und Heiligendamm, schmiegt sich das malerische Küstenörtchen an den kilometerlangen Strand der Ostsee. Der naturbelassene Strand - schier endlos - und das azurblaue Meer bilden eine perfekte Kulisse und lassen das Herz jedes Ostseeliebhabers höherschlagen.  Reetgedeckte Fachwerkhäuser und liebevoll erhaltene, historische Gutshöfe verleihen Börgerende seinen ganz besonderen Charme.

Im Westen grenzt das Küstendörfchen an das knapp 250 Hektar große Naturschutzgebiet der „Conventer Niederung“. Herzstück ist der „Conventer See“ – Rest einer flachen Meeresbucht, die durch Nehrung von der Ostsee getrennt wurde und heute ein einmaliges Paradies für zahlreiche Vogelarten bildet.

Traumhafte Ausblicke auf die Conventer Niederung und das Meer bietet der Deich Börgerendes, auf dem Spaziergänger bequem auch Heiligendamm – die berühmte „weiße Stadt am Meer“ – erreichen können.

Die eindrucksvolle Hansestadt Rostock ist nur ca. 20 km südöstlich von Börgerende gelegen und lädt zu erlebnisreichen Tagesausflügen ein.

Börgerende selbst sowie die nahe Umgebung, bieten ebenfalls viele reizvolle Freizeitangebote: diverse Wassersportmöglichkeiten, herrliche Wander- und Radwege, Reitställe, Golfplätze, Wellness- und Fitnessmöglichkeiten sowie zahlreiche kulturelle Veranstaltungen.